Direkt zum Hauptbereich

Positiv statt negativ sprechen

"Positiv statt negativ sprechen!" Workshop/Seminar
Zum letzten Mal für dieses Jahr!
Der Mensch spricht am Tag mehrere tausend Worte.
Obwohl wir Positives zu berichten haben, wählen wir oftmals Negativ-Formulierungen.
Wir wollen jemanden loben und sagen: "Das war nicht schlecht."
Wir wollen unsere Fürsorge ausdrücken und sagen: "Pass auf, dass Du nicht hinfällst."

Was passiert dabei?
Wir sehen vor unserem inneren Auge etwas Schlechtes oder ein gestürztes Kind.
Worte sind mächtig und haben einen direkten Einfluss auf unser Unterbewusstsein.
Das Unterbewusstsein entscheidet über unsere Befindlichkeit. Darüber, ob wir uns wohl oder unwohl fühlen.
Die teilnehmenden Personen erleben spielerisch originelle Umformulierungen und wie sie selbst Ihren Alltag mit der positiven Sprache bereichern.
Kurzweilig und humorvoll.
Letzter Termin 2019!
VHS Hannover, Burgstraße 14, 30159 Hannover
Montag, 21.10.2019 von 18:00 bis 20:15 Uhr
Kurs-Nr.: 16537S8 Beitrag:15,50 €
Bitte direkt bei der VHS Hannover buchen: 0511 - 168 - 44783
https://www.corinna-cremer-mediation.de/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

  Was würdest Du tun wenn Geld keine Rolle spielen würde? Stell Dir vor Du hättest immer so viel Geld zur Verfügung wie Du brauchst ohne dafür zu arbeiten. Was würdest Du tun? Wie würdest Du leben?

Woran Beziehungen scheitern

Annalena und Max kennen sich seit der Schulzeit. Als Annalena Max zum ersten Mal sah, war ihr klar, dass er "der Richtige" ist. Max ging es genauso. Die beiden hatten eine tolle Schulzeit und ihre Beziehung entwickelte sich zu etwas Ernstem. Nach der Schule war alles erst einmal turbulent und Annalena und Max verloren sich aus den Augen. Doch eines Tages stand Max auf einer Party vor Annalena und es war wie damals. Max arbeite inzwischen in einer kleinen Firma und sein Chef versprach ihm einen aussichtsreichen Posten mit einem besseren Gehalt. Er sollte sein Nachfolger werden und bald in der Geschäftsleitung arbeiten. Max gab alles, wusste er doch, er kann Annalena nur halten, wenn er ein gutes Gehalt vorweisen kann. Es stellte sich bald Nachwuchs ein und die beiden waren überglücklich. Ein Häuschen im Grünen sollte her und Annalena hörte auf zu arbeiten. Max fand alles toll, doch hatte er auch ein wenig Angst vor der Verantwortung und den ganzen Kosten. Hatte sich der Traum

Wie ist deine Meinung?

Wonach bildest du dir deine Meinung? Nach Hören-Sagen? Oder nach deinem eigenen selbst recherchiertem Wissen? https://www.corinna-cremer-mediation.de/seminare